Traueranzeige

Trauer um Antonius Weber

Die Heilbäder und Kurorte in Hessen trauern um ihren Ehrenvorsitzenden Antonius Weber. Der ehemalige Vorsitzende des Hessischen Heilbäderverbandes ist am Samstag, 8. Oktober 2022 an seinem Altersitz in Hamburg im Alter von 92 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Bis zum Schluss war Antonius Weber mit seinen Heilbädern und Kurorten eng verbunden.

Die „Kur“ lag Antonius Weber am Herzen. Das mag niemanden verwundern, war doch der gebürtige Kölner von 1972 bis 1991 Bürgermeister von Königstein im Taunus. Mit dem Kurbad Königstein gab er dem Heilklimatischen Kurort ein neues, modernes Wahrzeichen. Ein großes und umstrittenes Projekt. Doch Antonius Weber war und blieb überzeugt vom Kurbad und vom Kur- und Gesundheitsstandort Königstein. Auch deshalb engagierte er sich in der Hessischen Bäderfamilie und prägte über Jahre hinweg den Hessischen Heilbäderverband. Von 1992 bis 1997 setzte er darüber hinaus als Haupt-Geschäftsführer des Deutschen Heilbäderverbandes Akzente und prägte das Kur- und Bäderwesen.

Mit Antonius Weber verlieren die Heilbäder und Kurorte in Hessen einen treuen Freund.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.